Diese Seite teilen :
Nachricht wurde gesendet, besten Dank.
Diese Site wurde für einen Zugang mit einem Computer optimiert.

Pablo Haller

Pablo Haller, geb. 1989 in Luzern/Schweiz, Poet und Performer. Literarisch an Rändern interessiert,  ansonsten oft unterwegs. 

Letzte Veröffentlichung: «Leda» (gONZo, 2014).

Beiträge u.a. in den Literaturzeitschriften «Das Narr», «Lasso», «Drecksack», «Maulhure», «Literaturpause».

Kollaborationen mit Musikerinnen und Musikern: Sessa Connection (https://thesessaconnection.bandcamp.com), Ron y Ruido (in Progress).

Songtexte u.a. für Franky Silence & Ghost Orchestra (https://www.franky-silence.ch) und Akku.

Instensive lyrische Auseinandersetzung mit moderner bildender Kunst und deren Techniken.

Mitglied des jungen Lyriknetzwerks «Babelsprech» (http://www.babelsprech.org).

Aktuelle Projekte: «Wulst» (Textsammlung 2006 – 2016), «Vier Monologe und ein Konzert» (Spoken-Word-Stücke), Anthologie karibischer Literatur.

hallerconnection.wordpress.com

«Pablo Hallers Leda folgt auf sein rebellisch sich an Rolf Dieter Brinkmann messendes Road-Poem ‹Südwestwärts 1 & 2› (...) auch ‹Leda› belegt wortgewaltig, dass die Schweizer Literatur mit Pablo Haller um eine Stimme reicher geworden ist.» Florian Vetsch, «NZZ»