Diese Seite teilen :
Nachricht wurde gesendet, besten Dank.
Diese Site wurde für einen Zugang mit einem Computer optimiert.

Renato Kaiser

Sein Gratistrack : Anonyme Ostschweizer - Episode 5

Agenda

2019-05-25 - 20:00
Renato Kaiser
«Der Mensch machte Feuer, lernte Lesen und Schreiben, flog zum Mond, kam zurück, entdeckte die Internetkommentarfunktion und wurde zum Affen.» Der Spoken Word Künstler, Komiker und Satiriker Renato Kaiser balanciert zwischen Vernunft und Wahnsinn, zwischen Vordergrund und Hintersinn, zwischen Ernst und Witz, ohne dabei je den Halt oder die Haltung zu verlieren. In seinem aktuellen Programm lädt er ein zur Kommentarspalterei. Kommentare zum Programm «Er ist ein miserabler Küsser.» (Roger Köppel) «Dieses Programm ist sehr sehr lustig.» (Johann Schneider-Ammann) «Das wird man wohl noch sägen dürfen!» (David Copperfield)
Kellerbühne
2019-04-26 - 20:15
Renato Kaiser
«Der Mensch machte Feuer, lernte Lesen und Schreiben, flog zum Mond, kam zurück, entdeckte die Internetkommentarfunktion und wurde zum Affen.» Welch treffender Kommentar! Von wem? Egal! Oder weiss irgendjemand, wer zuerst «Yolo» gesagt hat? Nein! Wen interessiert’s? «You only live once? Ja, Ihr vielleicht!», sagte Jesus Christus. Martin Luther sagte: «I have a dream!» Und Wladimir Putin sagte: «I have a Krim!» «I have a Krimi», sagt der Kommentatort. Was unterscheidet den Kommentator vom Kommentäter? Wo hört die Politik auf und wo fängt die Satire an? Nehmen die Politiker den Satirikern die Arbeitsplätze weg? Und wird man «das wird man wohl noch sagen dürfen» wohl noch sagen dürfen? Nachtessen vor der Veranstaltung – passend zum Programm – im Bistro Cartonage. Reservation: 0714101091
Kulturforum Amriswil
2019-03-31 - 20:00
Renato Kaiser, Sam Hofacher, Valerio Moser, Christoph Simon
Die monatlich stattfindende Lesebühne im Le Singe Biel mit Sam Hofacher, Valerio Moser und Renato Kaiser (diesmal ersetzt durch Olga Lakritz). Poetry Slam, Spoken Word, Kabarett, Improtexterei und ein Special Guest, dieses Mal: Leticia Wahl (Marburg DE) Seit vielen Jahren nun schon gehört die junge Frau aus Hessen zu den talentiertesten, besten und damit auch beliebtesten Slam Poetinnen des Deutschsprachigen Raumes. Feine Lyrik, durch den sich ihr mal kruder, mal brachialer, mal subtiler, aber stets stilsicherer Humor Bahn bricht. Eine der vielversprechendsten Kräfte der deutschen Slam Szene zeigt einen Einblick in ihr Bühnenrepertoire und ihr frisch erschienenes Buch „Was dazwischen bleibt“ (Lektora Verlag, 2018)
Die Literarische im Le Singe